Schulthess Forum Handelssanktionen aktuell

Juristische und prozessuale Herausforderungen für den Finanzsektor im Zusammenhang mit den jüngsten Sanktionen gegen Russland

Der Schweizer Bundesrat hat mit seiner Entscheidung vom 28. Februar 2022 die Handelssanktionen der Europäischen Union gegen Russland übernommen und mit seiner Verordnung über Massnahmen im Zusammenhang mit der Situation in der Ukraine (04. März 2022) umfassend neu geregelt.

Insbesondere die hierin geregelten Finanzmassnahmen entfalten eine hohe Relevanz für Finanzplatz und stellt die Akteure vor juristische und organisatorische Herausforderungen.
 

  • Was sind Erfahrungen aus der Bankenpraxis im Hinblick auf die Umsetzung und Implementierung?

  • Welche Sicht vertritt die rechtliche Praxis?

  • Wie können mögliche Verstösse gegen die Sanktionen effizient untersucht und bewältigt werden?

All diese Fragen möchte das Seminar “Handelssanktionen Aktuell: Juristische und prozessuale Herausforderungen für den Finanzsektor im Zusammenhang mit den jüngsten Handelssanktionen gegen Russland” beleuchten.

Die Paneldiskussion am Ende des Nachmittags findet LIVE statt. Aufgezeichnet werden einzig die Fachvorträge. Nutzen Sie das Webinar, um Ihre Fragen und Lösungsansätze mit Referenten und Kolleginnen zu diskutieren.

Melden Sie sich gleich an und bringen Sie Ihr Wissen zum Thema Handelssanktionen an einem Nachmittag auf den neuesten Stand.

 

Darum lohnt es sich, das Schulthess Forum Handelssanktionen aktuell zu buchen

1. Vorsprung durch Wissen

Bringen Sie Ihr Wissen auf den neuesten Stand. Informieren Sie sich über die aktuellen Entwicklungen.

2. Hohe Praxisrelevanz

Profitieren Sie von den Erfahrungen ausgewiesener Expertinnen und Experten, die ihr Know-how mit Ihnen teilen.

3. Fachinformationen aus erster Hand

Profitieren Sie von wertvollen Best Practice-Beispielen und lernen Sie, wie Kolleginnen und Kollegen die aktuellen Herausforderungen angehen.

SAVE THE DATE

Mittwoch, 1. März 2023 13:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Save the Date >>